Anfrage für eine Baugrunduntersuchung

Sachverständige in der Nähe erstellen Ihnen individuelle Angebote für eine Baugrunduntersuchung:

Baugrunduntersuchung in Eichgraben 

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 vor

Es wird ein Angebot für ein Bodengutachen benötigt, aus dem der S… DE-22175 Hamburg 20.04.2012

Neubau eines Einfamilienwohnhauses. DE-63773 Goldbach 20.04.2012

Bodengutachten für Neubau Details Grundstück: Baulücke, 1044 m²… DE-29353 Ahnsbeck 20.04.2012

Neubau Einfamilienhaus mit Keller. Bodengutachten für Statik und… DE-84079 Bruckberg 20.04.2012

Ermittlung der Bodendichte, Tragfähigkeit bezüglich Böschungswink… DE-75196 Remchingen 20.04.2012

Gartenland, 450 m². Landschaftsschutzgebiet. Bodengutachten und S… DE-14712 Rathenow 20.04.2012

Benötigt wird ein Baugrundgutachten für ein EFH mit ELW, Grundflä… DE-97772 Wildflecken 20.04.2012

Überpfüugn der Bodenbelastung für eine Aussensauna. Der Statiker … DE-08412 Werdau bei … 20.04.2012

Bodengutachten für Erdwärmekollektor (zum Antrag auf Erteilung ei… DE-50996 Köln Rodenk… 20.04.2012

Es geht um unterschiedliche Bodenwerte. DE-22946 Grande 20.04.2012

Grundstück mit der Gemarkungsnummer Gst. 1276/2, EZ 3050, LN Unt… AT-3032 Eichgraben 20.04.2012

Baugrundgutachten für Grundstück mit ca. 1300 qm zu bebauem mit … DE-68167 Mannheim 19.04.2012

Errichtung eines Anbaues mit 4 WE DE-85051 Ingolstadt 19.04.2012

Wir benötigen ein Bodengutachten zum Bau eines Einfamilienhauses … DE-66130 Saarbrücken 18.04.2012

Ich beabsichtige in der nächsten Zeit ein Grundstück in Völksen, … DE-31832 Springe 18.04.2012

Ich benötige Kosten für Gutachten. Ich möchte neu Bauen und habe … DE- Berlin 18.04.2012

Es soll ein 2-geschossiges Einfamilienhaus auf dem hinteren Teil … DE-13059 Berlin 18.04.2012

406 Quadratmeter Grund auf dem Konversionsgelände Karlsruhe Kniel… DE-76187 Karlsruhe 18.04.2012

Drucken

Datum

20.04.2012, 07:22 Uhr

Gutachtenbereich

Baugrunduntersuchung

Beschreibung

Grundstück mit der Gemarkungsnummer Gst. 1276/2, EZ 3050, LN

Untersuchung auf folgende Punkte:

„Das Baugrundrisiko liegt beim Bauherren (AG). AG und AN setzen folgende Grundstücks- und Baugrundverhältnisse voraus, für die der AG einzustehen hat:

Der Grundwasserspiegel liegt nicht höher als 1 m unter Frostschürzen- bzw. Bodenplattenunterkante. Es liegt kein Druckwasser, Hangwasser bzw. Schichtenwasser vor. Der Baugrund lässt eine Mindesttragfähigkeit von 0,2 MN/m2 zu. Die Bodenklasse des Aushubes muss sich in einem Bereich der Bodenklasse 3-5 befinden. Sämtliche Erschwernisse durch auftretenden Fels und/oder vorhandenes Grundwasser werden nach tatsächlichem Aufwand verrechnet.“

Ausführungsort

AT-3032 Eichgraben

Einfach anrufen