Anfrage für eine Baugrunduntersuchung

Sachverständige in der Nähe erstellen Ihnen individuelle Angebote für eine Baugrunduntersuchung:

Baugrunduntersuchung in München 

1 2 3 4 5 6 7 8 vor

Ich benötige ein Bodengutachten. Geplant ist ein Modulhaus mit ma… DE-53426 Schalkenbac… 30.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten für den Bau eines Einfamilienwohn… DE-97688 Bad kissing… 30.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten, um die Beschaffenheit des Grunds… DE-91134 Hemhofen 30.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-21769 Lanstädt 30.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-85055 Etting 30.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-12623 Berlin 30.10.2020

Bitte unterbreiten Sie uns ein Angebot für eine Baugrunduntersuch… DE-13125 Berlin 30.10.2020

Wir planen einen Neubau (Einfamilienhaus) in der Burbekstraße 58 … DE-22523 Hamburg 29.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten für die Bebauung a) mit E+1+DG… DE-80802 München 29.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten über die Tragfähigkeit des Baugru… DE-37176 Nörten-Hard… 29.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten. Es handelt sich um ein Loft, wel… DE-63065 Offenbach 29.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten vor dem Kauf eines leicht abschüs… DE-29151 Neckargemün… 29.10.2020

Ich benötige ein Baugrundbegutachtung. DE-68623 Lampadheim-… 29.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten für ein Einfamilienhaus mit Kelle… DE-91301 Forchheim 28.10.2020

Ich benötige einen Geothermal Response Test. DE-73563 Mögglingen 28.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten. Grundfläche Haus ca. 120 m². Han… DE-76857 Eußerthal 28.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-90425 Nürnberg 28.10.2020

Wir sind private Bauherren und benötigen für unseren 118 m² große… DE-37269 Eschwege/Ob… 28.10.2020

Drucken

Datum

29.10.2020, 16:58 Uhr

Gutachtenbereich

Baugrunduntersuchung

Beschreibung

Ich benötige ein Bodengutachten für die Bebauung

a) mit E+1+DG

b) nur E ohne Keller Ferienhäuser

Es handelt sich um eine ehemalige fast flache nasse Wies in einem leichten Nordhang. Diese wurde vor ca. 20 Jahren mit teils lehmigem, teils steinigem Erdreich etwa 2 m hoch aufgeschüttet. Zum Schluss kam noch eine Schicht von ca. 1/2 - 1 m Höhe aus grobem Geröll und Gestein aus Felsabbruch hinzu.

Der Untergrund schon unter der nassen Wiese besteht aus Gesteinsschichten (fast schieferartig).Diese Schichten liegen schräg mit einer Neigung entgegengesetzt zur Hangneigung. Auf diese Weise speicherte und speichet der leichte Nordhang im Untergrund das Hangwasser im Untergrund.Die schräg liegenden Gsteinsschichten im Untergrund hindern (fast wie eine Staumauer) den Abfluss des Grund- und Hangwassers den Hang hinunter, Der erstäunliche Effekt ist, dass auf der Oberfläche an mehreren Stellen Schilf wächst. Dies, obwohl die ehemalige nasse Wiese fast 3 m tiefer liegt.

Hangabwärts endet das Grundstück mit einer überaus steilen Böschung weil dort für eine neuer Privatstrasse von der Böschung unten etwa 2 m abgegraben werden mussten. Zusammen mit der Aufschüttung ergibt dies eine Höhe der Boschung von geschätzt 4 m an der höchsten Stelle

Ab Oberkante der Böschung misst das Grundstück nach oben ca 60 m , die Breite beträgt unten ca 30 m und 25 m.

Wie kann es mit 2 (oder 3) grösseren Häusern E+1+DG mit Keller (viel Grundwasser, gut für Wärmepumpe) bebaut werden oder 8- 9 kleinen Ferienhäusern ohne Keller?

Ausführungsort

DE-80802 München

Einfach anrufen